ANNKARA

Die kubanische Künstlerin, lebt seit mehr als 16 Jahren in Mexiko. Sie hat Ausstellungen in verschiedenen Teilen des Landes sowie im Ausland veranstaltet und hat sich in der Kunstzene des Landes bereits etablieren können.

In ihren Werken finden sich verschiedene Techniken wie Öl, Tusche, Aquarell, Acryl, großformatigen Holzschnitt und Hochtemperaturkeramik. Ihre Arbeiten sind Teil von privaten Sammlungen innerhalb und außerhalb des Landes, die sie zusammen mit mehreren internationalen Wandmalern, die an Einrichtungen wie die UAEM und andere Bildungszentren gespendet hat.

Annkara

Artista cubana, radicada en México hace más de 16 años, ha realizado exposiciones en diferentes partes del país así como en el extranjero, trabajando técnicas múltiples como el oleo, tinta china, acuarela, acrílico, xilografía de gran formato, cerámica de alta temperatura; sus obras forman parte de colecciones privadas dentro y fuera del país, ha realizado junto con varios artistas internacionales murales que han sido donados a instalaciones como la UAEM, y otros centros educativos, actualmente sigue trabajando en nuevos proyectos.

 

Ausbildung

  • Farbworkshop, Masters: Roger Von Guten und Marcela Navarrete, Tepoztlán, Morelos 2016
  • Diplom in Großformat Holzschnitt, unterrichtet von Pavel Mora, (CEMA), Cuernavaca, Morelos 2015
  • Diplom in Gravur, unterrichtet von dem Lehrer Rodrigo Téllez, (CEMA), Cuernavaca, Morelos  Workshop „Transformationen“, unterrichtet von dem Künstler Gustavo Pérez Monzón, Tallera Siqueiros, Cuernavaca, Morelos 2013
  • Werkstatt der Skulptur in Hochtemperaturschlamm, mit dem Lehrer Uli Solner, Morelense-Zentrum der Künste, (CEMA), Cuernavaca, Morelos 2009-2011
  • Werkstatt von „alambroides“ (Skulpturen aus Draht und Papier), verliehen durch den nationalen Meisterpreis der Künste, Saulo Moreno, Tlapujahua, Michoacán 201 Malatelier, Lehrer: Dora Elia Trujillo, Kulturzentrum „Isidro Favela“, Atlacomulco, Edo. Von Mexiko 2004-2006
  • Werkstatt für Zeichnen und Graphittechnik, UAEM, Kulturzentrum der Universität, Cuernavaca, Morelos 2001

 

Auszeichnungen

  • Jury im Malwettbewerb bei den Cultural Evaluation Meetings, Cuernavaca, Morelos 2014
  •   Anerkennung für die Teilnahme am gemeinsamen Wandbild, 1. Festival der Kulturen, „AFRICA IN MORELOS“; Rezension in „LA JORNADA MORELOS“, PAG 14, 13, Verfasst von der Koordinatorin: Stefanie Hamaekers, September. Ab 2011   Anerkennung für die Teilnahme und Spende in der Kollektivwand „El Regreso de los Cimarrones“, gespendet an die UPN-Unidad -Morelos, 2012
  • Qualifikationsjury beim Kulturfestival für Malerei und Poster der Schulzone # 9, Tlapujahua, Michoacán 2006

 

Kollektive Ausstellungen

  • Museum der Stadt Cuernavaca, Morelos; Ausstellung von Ikus Mexiko „Morte per Acqua“ 2014
  • Tallera Siqueiros, Kunstinstallation „Visiones“, Cuernavaca, Morelos 2013
  • Kollektivwandbild „El Regreso de los Cimarrones“, gespendet an den UPN Morelos, Cuernavaca, Morelos, 2012
  • Kollektivwandbild „Afrika in Morelos“, 1. Festival der Kulturen, Morelos, Cuernavaca 2011
  • Galerie „Rene Portocarrero“, mit Maestro Saulo Moreno, Tlapujahua, Michoacán 2007
  •   Kulturhaus „Isidro Fabela“, Atlacomulco, Bundesstaat Mexiko 2006
  • „Kampf gegen AIDS“ Michoacán Universität von San Nicolás de Hidalgo, Morelia, Michoacán 2006
  • Colectiva Centro Kulturuniversität, Cuernavaca Morelos 2003

 

Einzelausstellungen

  • „Pinceladas“, Festival der Kultur, Tlacotepec, Michoacán, 2016
  • „Naif Drows“, Deep Danke Studio, Staten Island, New York, 2013
  • Ausstellung „Cuba Mia“, Kulturzentrum „LA Molienda“; Rezension in Diario de Morelos, 4. September 2011
  • Siebentes Treffen der Freunde in der Kultur, organisiert von der Michoacán Universität von San Nicolás de Hidalgo, Tlacotepec, Michoacán 2006

E-Mail: Annkara@art-work.co.at

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/var/www/html/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.