Antje SCHMIDT_ZELLMER_160x160_300dpi

Antje SCHMIDT “ZELLMER”

„Gedanken, Hoffnungen, Träume…
Auch Ängste, Zweifel und der Mut zu kämpfen gehören
stetig zu unserem Leben, das nicht immer einfach ist.
Ich glaube an die Kraft der Liebe!“

Antje Zellmer wurde 1979 in Greifswald (Deutschland) geboren.
Sie hat Bauzeichnerin auf Rügen und in Rostock gelernt und lebte von 1999 bis Anfang 2019 in Neubrandenburg.

Seit Februar 2019 ist Antje SCHMIDT Pseudonym „ZELLMER“ Österreicherin mit deutscher Staatsbürgerschaft. Sie lebt und arbeitet nunmehr im Weinviertel in Niederösterreich und restauriert Denkmäler und Marterln gemeinsam mit einem Steinmetz und Steinbildhauermeister und modelliert Ergänzungen, wie z.B. Köpfe und andere fehlende Teile an den Bauwerken.

Früh begann sie Kurzgeschichten und Gedichte zu verfassen.
„Gefühle – wie Berührungen“ ist ihr erster Gedichtband – entstanden in den Jahren 1999 bis 2002 – indem sie ein Stück Lebenserfahrung aber auch kleine Geschichten in Form von Gedichten festhält.
Das Schreiben bedeutet Antje SCHMIDT „ZELLMER“ einen guten Ausgleich zur Malerei und anderen künstlerischen Arbeiten.

Seit 1998 beschäftigt sie sich intensiv im Selbststudium mit den verschiedensten Mal- und Zeichentechniken, unter anderem mit Federzeichnungen, Aquarellen und Bleistiftportraits. Dazu sind Holzarbeiten, Schmuckgestaltung, kleine Plastiken, Filz- Deko u.a. künstlerische Arbeiten gekommen. Fotorealistische Bleistiftportraits und auch alle anderen kreativen Arbeiten entstehen mit viel Liebe zum Detail.

Im Jahr 1999 entwarf sie ihren ersten Kunstkalender mit eigenen Bildern und Gedichten.

In ihrer Zeit in Deutschland war sie ca. 10 Jahre Inhaberin eines Schmuck- und Kunstgewerbeladens mit kleiner Galerie, in der Schmuck und Bilder nach Auftrag individuell angefertigt wurde und Schmuck und Künstlermaterialien verkauft wurden.
Mittlerweile sind 10 weitere Bücher mit Gedichten, Prosa und Kurzgeschichten entstanden.
Ihre Themen sind die Liebe, die Natur, Fantasy, Humoristisches, Philosophie und Erotik. Antje SCHMIDT „ZELLMER“ illustriert Bücher und zeichnet und malt nach Fotos für ihre Auftraggeber.

 „Ich fühle mich dazu berufen, zu schreiben, zu malen und andere kreative Welten zu entdecken und bei gutem Gelingen Arbeiten auszuüben und zu perfektionieren.
Ich liebe dieses Erleben, kreativ und vielfältig sein zu können.
Eine große Schaffenskraft und der Drang dazu, sie zu entfalten beeinflusst mein ganzes Seelenleben.“

Gedichte auf Youtube:
Reiselust

Reiselust

 

 

Schlafmohn

Schlafmohn

 

 

Ein anderes Mal

Ein anderes Mal

 

 

Herzstillstand

Herzstillstand

 

 

Meer    

Erinnerung ans Meer

 

 

E-Mail: Antje.S@art-work.co.at

Facebook: https://www.facebook.com/Farbreflexionen