Janina WITTHUHN_ART-WORK_160x160

Janina WITTHUHN

Vorwort

Durch eine Brille mit Wolkenglas betrachte ich die Natur und übertrage sie in einem idealistischen Farbenrausch auf die Leinwand. Die Farben sind es, die mir Inspiration schenken und die mein Handeln bestimmen. Fiktive Identitäten die wir sind interessieren mich nicht in Gänze, sondern vielmehr die Seelen dahinter, die ich herauslocke, indem ich ihnen die Schönheit in den kleinen Dingen veranschauliche.

Meine romantische Verklärung durchkreuzt meine Wirklichkeit und hinterlässt sowohl Beschönigungen als auch Zufluchtsorte in meinen Bildern. Bei der Motivwahl geht es mir darum, den kleinen Dingen unserer Erde eine Bühne zu geben.

„Ich male die Wirklichkeit nicht,
weil ich sie nicht sehen kann.“

Künstlerische Ausbildung
  • seit 2016 Privatunterricht bei Hans Gerhard Templin
  • 2017 Ölmalerei-Kurs – Jörg Grunow VHS Berlin
  • 2008-2009 Stipendium – Auslandsaufenthalt Paris
  • 2001-2004 Ausbildung zur Schauwerbegestalterin(IHK)
  • 1997-2001 Jugendkunstschule bei Hans Gerhard Templin
Vita

Schon von klein auf habe ich die Farben für mich entdeckt und bin im Alter von 12 Jahren zur Jugendkunstschule gegangen und nahm Unterricht beim Maler & Graphiker Hans-Gerhard Templin. Von ihm lernte ich nicht nur die Grundlagen der Malerei sondern vielmehr, das genaue Hinsehen und immer wieder Hinsehen.

Wenn ich male, vergesse ich alles um mich herum, denn genau das ist es auch was dabei passiert, man reist in eine eigene Traumwelt und verliert sich darin.

Oftmals vergaß ich die Zeit im Kunstunterricht und wurde regelmäßig im Kunstraum vergessen.

Meine erste Ausstellung fand 2001 in den Schönhauser-Allee-Arkaden statt und seit jeher stelle ich regelmäßig aus. Seit 2017 unterrichte ich in Aquarell und biete wiederkehrende Workshops in Berlin an.

Außerdem habe ich 2017 die kunstvolle Gemeinschaft „555° art“ ins Leben gerufen. Mittlerweile sind darunter 15 Künstler mit denen ich Kunstprojekte umsetzte wie u.a. den „walk of art“ siehe auch: www.555-art.de.

 

Ausbildung:

Als gelernte Schauwerbegestalterin (IHK) und Veranstaltungskauffrau (IHK) spielt für mich die Kunst auch im Beruf eine wichtige Rolle. Mit langjähriger Erfahrung im Kunst und -Eventbereich und Hochachtung für darstellende und bildnerische Künste, ist es mein Ziel, Kultur zu fördern und gemeinschaftlich Projekte zu realisieren.

Als Inhaberin der La Winter Agentur, veranstalte ich seit 2010 individuelle Public Events wie u.a.: Promotion Aktionen, Ausstellungen, get to gether, Talkshows, Road Shows und Empfänge, angefangen bei der Wahl des passenden Veranstaltungsortes, über die Konzeption bis hin zur organisatorischen Event-Durchführung. Das Entwickeln von Inhalten, Konzeption, Gestaltung und Planung von Raum, digitale Medien, Präsentation, Programmgestaltung bis hin zur Betreuung der Gäste, sowie das Zusammenstellen eines Projektteams gehören zu meinem Tätigkeitsfeld. Auch dabei geht es um Gestaltung und Kreativität.

 

Ausstellungen:
  • 2018 “walk of art” Kunstmeile in Berlin Köpenick
  • 2018 “Kunst in der Freiheit” Rathaus Berlin Köpenick
  • 2017 “walk of art” Kunstmeile in Berlin Köpenick
  • 2017 “Kreativ Tage Berlin” – Kreativmesse Gleisdreieck Berlin
  • 2016 “Kreativ Tage Berlin” – Kreativmesse Gleisdreieck Berlin
  • 2016 “Impressionen” im „Art & Champagner“ Kudamm Berlin
  • 2015 “Kreativ Tage Berlin” – Kreativmesse Gleisdreieck Berlin
  • 2015 “Assemblage” – im „Pera“ Charlottenburg Berlin
  • 2014 „Natur“ –im „Pera“ Charlottenburg Berlin
  • 2012 „Kopfkunst” – im „Kopfkunst“ Kreuzberg
  •           “Paris je t´aime“ im „La Bohéme“ – Prenzlauer Berg Berlin
  • 2011 Bühnenbildmalerei für das Rathaus Zehlendorf Berlin
  •            Acrylbilder im Bethanien auf dem Frikk Festival Berlin
  • 2009 “Vernissage” – Schöneiche
  • 2001 “Ausstellung” – Schönhauser Allee Arkaden

 

E-Mail: Janina@art-work.co.at

Webseite: www.janina-witthuhn.de

Facebook: Kunst Janina Witthuhn